Download E-books Best of Detail: Glas/Glass: Transparenz Versus Transluzenz / Transparency Versus Translucence (Bilingual Edition) PDF

Filenote: PDF retail from EBL
-------------

Best of element: Glass combines highlights from aspect and element eco-friendly relating to 'Glass, Transparency and Translucence'.

Starting with basic questions, the booklet bargains a theoretical foundation, info on many virtually applied initiatives, and lots of concept and examples of winning structural solutions.

• Integrative paintings tactics for profitable glass architecture
• obvious experiments
• fabric developments
• Glass - mediating among inside and out, among humans and nature.

Show description

Read Online or Download Best of Detail: Glas/Glass: Transparenz Versus Transluzenz / Transparency Versus Translucence (Bilingual Edition) PDF

Similar Architecture books

Architect?: A Candid Guide to the Profession (MIT Press)

Considering the fact that 1985, Architect? has been a vital textual content for aspiring architects, providing the easiest uncomplicated consultant to the occupation on hand. This 3rd variation has been considerably revised and rewritten, with new fabric overlaying the most recent advancements in architectural and building applied sciences, electronic methodologies, new components of concentration in instructing and perform, evolving aesthetic philosophies, sustainability and eco-friendly structure, and choices to conventional perform.

Understanding Architecture Through Drawing

This advent to layout and photograph concepts may help the dressmaker raise his or her figuring out of constructions and areas via drawing.

Divided We Stand: A Biography of the World Trade Center

Whilst the area alternate middle was once erected on the Hudson River’s part, it perpetually replaced the nature of the yank urban. In Divided We Stand, cultural critic Eric Darton chronicles the lifetime of this billion-dollar development, utilizing it as a lens during which to view the wider twentieth-century pattern towards urbanized, worldwide tradition.

Washington: A History of Our National City

On January 24, 1791, President George Washington selected the location for the younger nation’s capital: ten miles sq., it stretched from the top aspect of navigation at the Potomac River, and encompassed the ports of Georgetown and Alexandria. From the instant the government moved to the District of Columbia in December 1800, Washington has been valuable to American id and existence.

Additional resources for Best of Detail: Glas/Glass: Transparenz Versus Transluzenz / Transparency Versus Translucence (Bilingual Edition)

Show sample text content

Das Tragwerk besteht aus sich kreuzweise überlagernden, diagonal verlaufenden Stahlprofilen mit zusätzlichen horizontalen Trägern vor den Deckenkanten. Sie bilden unmittelbar hinter der Fassade ein vertikales Gitter mit Scheibenwirkung aus und leiten die Gebäudelasten in nur drei Auflagerpunkte. Zusammen mit den beiden Kernen tragen sie die Deckenplatten und eine quick geschosshohe, sich nach außen verjüngende Dachkonstruktion aus sternförmig angeordneten Fachwerkträgern. Von hier sind die Kanten der zwei dreieckigen Atrien seventy six a a Lageplan Maßstab 1:5000 Schnitt Maßstab 1:750 aa website plan scale 1:5000 part scale 1:750 mit Zugseilen abgehängt, die flexibel nutzbaren Geschossebenen bleiben frei von Stützen. Die aufwendig konstruierte Fassade ist zweischichtig aufgebaut: Vor eine großformatige Dreischichtverglasung ist in fein profilierten Rahmenelementen eine Verbundglasschicht mit unterschiedlichen Siebdruck-Punktrastern als Sonnenschutz gehängt. Der 70 cm breite Zwischenraum schützt die Lamellenraffstores vor der Witterung und wird in zweigeschossige klimatische Abschnitte unterteilt. Horizontal angeordnete, schmale Belüftungselemente mit fest stehenden Lamellen erlauben eine natürliche air flow der Büros bei sehr gutem Schallschutz ebenso wie die Nachtauskühlung durch Dachöffnungen über den Atrien. Photovoltaikelemente auf dem Dach, Regenwassernutzung für die Toilettenspülungen und eine Gebäudekühlung über Meerwasser sind weitere Bestandteile eines Energiekonzepts, das den Verbrauch auf 70 kWh/a begrenzt – ein niedriger Wert für ein komplett verglastes Gebäude. Die Mehrschichtigkeit der Fassade hat aber ebenso eine gestalterische Bedeutung. Die gegeneinander versetzten, unterschiedlichen Elemente überspielen die Geschossebenen und verleihen dem Gebäude die für die skulpturale Wirkung angestrebte Körperhaftigkeit. Der Entwurf thematisiert das Thema der Transparenz auf verschiedenen Ebenen: Sie ist zunächst vom Bauherrn gewünschtes Leitbild einer company structure, die mit Offenheit um das Vertrauen ihrer Kunden wirbt. Im Inneren genießen die Mitarbeiter einen hohen Anteil an Tageslicht, Sichtbezüge durch das gesamte Gebäude und einen ungehinderten Blick auf die umgebende Stadt. Aus der Fußgängerperspektive eröffnet der vom Boden gelöste Baukörper Durchblicke in verschiedene Richtungen, guy kann unter dem gläsernen Volumen hindurchgehen. Von außen betrachtet bietet die Fassade je nach Tages- und Jahreszeit immer wieder unterschiedliche An- und Durchblicke und kommt so dem Bild des Kristalls denkbar nahe. element 01– 02/2013 seventy seven 1 Vertikalschnitt Horizontalschnitt Maßstab 1:20 15 10 five 2 12 b b eight nine 6 7 thirteen sixteen 17 10 14 three eleven four 18 seventy eight 1 VSG aus 2≈ ESG five mm geklebt 2 VSG aus 2≈ ESG five mm geklebt, außenseitig keramischer Siebdruck mit verschiedenen Punktrastern weiß three Fassadenelement vorgefertigt Aluminium, Randprofile geteilt mit integrierter Führungsschiene für Sonnenschutz four Zuluftöffnung, fest stehende Lamellen in Aluminiumrahmen five Lamellenraffstore Aluminium perforiert 6 Gitterrost Stahl feuerverzinkt 7 Aluminiumblech three mm eight Dreifachverglasung: waft eight mm mit Sonnenschutzbeschichtung + SZR 15 mm + waft five mm + SZR sixteen mm + VSG aus 2≈ waft three mm mit Beschichtung niedriger Emissivität, im Deckenbereich opak beschichtet nine Stoß Fassadenelement Aluminium vorgefertigt, geschosshoch, Randprofile geteilt 10 Kragkonsole Aluminium eleven Öffnungskippflügel 12 Träger Dachrand Stahlprofil IPE 500 mit Brandschutzverkleidung Kalziumsilikatplatte gestrichen thirteen Träger Geschossdecke Stahlrohr ¡ 300/350 mm mit Brandschutzverkleidung Kalziumsilikatplatte gestrichen 14 Auflager Decke Stahlwinkel 15 Photovoltaikmodul auf Aluminium-Unterkonstruktion mit Klemmverbindern Stehfalzdeckung Stahlblech verzinkt 1 mm Abdichtung bituminös Dämmsystem Schaumglas ninety mm Trapezblech/Wärmedämmung one hundred fifty mm Stahlkonstruktion Dach 500 – 2500 mm, Profile nach statischem Erfordernis Akustikplatte Mineralwolle forty mm/Unterkonstruktion abgehängte Decke Aluminiumblechprofile 30/40 mm sixteen Unterflurkonvektor 17 Stabparkett Esche geölt 10/150 mm Doppelboden Kalziumsulfatplatte, 600/600/36 mm aufgeständert Stahlbetonfertigteil 220 mm, Installationszone Akustikplatte Mineralwolle forty mm /Unterkonstruktion abgehängte Decke Aluminiumblechprofile 30/40 mm 18 Aluminiumschindeln clean gewalzt, 1000/400 mm, auf Spanplatte zementgebunden 10 mm Vertical part Horizontal part scale 1:20 1 laminated security glass of two≈ five mm toughened glass 2 laminated defense glass of two≈ five mm toughened glass, glued, outer floor ceramic silk-screened with assorted matrices, white frit three prefabricated aluminium facade aspect facet profile cut up, with built-in advisor rails for sunlight defense four vent, mounted louvres in aluminium body five accordion colors, aluminium, perforated 6 grating, metal, hot-dip galvanised 7 three mm aluminium sheet eight triple glazing: eight mm drift glass with sun security coating + 15 mm hollow space + five mm glide glass + sixteen mm hollow space + laminated defense glass of 2≈ 3 mm drift glass with low-E coating, opaque coating at ceiling deck nine joint, prefabricated aluminium facade aspect, storey-high, part profile break up 10 aluminium bracket eleven tilting sash 12 IPE 500 metal facet beam with calcium silicate board fire-protection cladding, painted thirteen 300/350 mm RHS metal beam at ceiling deck with calcium silicate board fire-protection cladding, painted 14 metal perspective aid at ceiling 15 photovoltaic module on aluminium aiding constitution with clamp connections 1 mm standing-seam sheet-steel roofing, galv.

Rated 4.26 of 5 – based on 42 votes